+49 6041 1093 info@graf-natursteine.de

Graf Natursteine GmbH

Gute Gründe sprechen für Sandstein

Sandstein wird im Innen- und Außenbereich vielseitig verwendet, beispielsweise bei Fassaden, Treppen, Fußböden und Mauern. Durch zunehmend problematische Umweltbedingungen geht die Anwendung im Außenbereich jedoch zurück, da Sandstein wegen seiner Oberflächenstruktur gegenüber Witterungseinflüssen besonders anfällig ist. Gleichwohl wird er auch heute noch wegen seiner natürlichen Farbgebungen gerne im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt. Als Mauerverkleidungen, Treppenstufen, Gehwegplatten oder Einfassungen ist er nach wie vor ein sehr vielseitig verwendeter Naturstein.

Sandstein

Sandstein entsteht durch entsteht durch Ablagerungen und Druck. Dies erfolgt über sehr lange Zeiträume. Sandstein ist somit nicht rein biologischen Ursprungs sondern besteht überwiegend aus verwitterten und zertrümmerten Gesteinen. Darunter ist die natürliche Verfestigung des Sandes durch die Einlagerung von Mineralen um die Sandkörner herum zu verstehen. Dies erfolgt über sehr lange Zeiträume. Sandstein ist somit nicht biologischen Ursprungs (aus abgelagerten Lebewesen), sondern besteht aus verwitterten und zertrümmerten Gesteinen.