HOME | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Naturstein
   
 
E. Graf   Philosophie / Wertschöpfung
 
Naturstein   Granit / Marmor / Quarzstein / Sandstein / FAQ
 
Küchen   Technik / Profile / Oberflächen / Pflege
 
Architektur & Stein   Bäder / Treppen / Boden / Wohnraum / Garten / Gedankenstein
  grabmale
  Materialien   Steinsuche
   
     
  Naturstein  
 
Granit Granit
Granit entspricht in seiner chemischen und mineralogischen Zusammensetzung dem vulkanischen Rhyolith. Hauptbestandteile sind die Mineralien Feldspat, Quarz und Glimmer. Dabei ist der Quarzgehalt besonders hoch, was Granit seine extreme Härte und Kratzfestigkeit verleiht.
Marmor Marmor
Gestein wird dann als Marmor bezeichnet, wenn es mindestens 50 Volumenprozent Calcit (kalkhaltige Ablagerungen aus den Urmeeren), Dolomit (spathaltiges Mineral) und/oder Aragonit (Mineral aus der Klasse der wasserfreien Karbonate) enthält. Unter großem tektonischen Druck und sehr hohen Temperaturen ist er vermutlich im Laufe von Jahrmillionen auskristalliert. Marmor gilt als einer der edelsten aller natürlichen Werkstoffe.
caesarstone Quarzstein
Nach den Feldspaten ist Quarz das zweithäufigste Mineral der Erdkruste. Quarzstein entsteht im Vakuumverfahren als Zusammenschluß von Quarz, Sand und Granit.
Sandstein Sandstein
Sandstein entsteht durch entsteht durch Ablagerungen und Druck. Dies erfolgt über sehr lange Zeiträume. Sandstein ist somit nicht rein biologischen Ursprungs sondern besteht überwiegend aus verwitterten und zertrümmerten Gesteinen. Darunter ist die natürliche Verfestigung des Sandes durch die Einlagerung von Mineralen um die Sandkörner herum zu verstehen. Dies erfolgt über sehr lange Zeiträume. Sandstein ist somit nicht biologischen Ursprungs (aus abgelagerten Lebewesen), sondern besteht aus verwitterten und zertrümmerten Gesteinen.
 
   
  Marmor
 

Die unterschiedliche Menge seiner drei Hauptsubstanzen verleiht Marmor die verschiedenartigen Eigenschaften und Einsatzsbereiche. Mit seinen überwiegend warmen Farbtönen, aber relativ weichen Oberflächenstruktur, eignet er sich besonders gut im dekorativen Wohn-Innenbereich wie Wandverkleidungen, Fensterbänke und Tischplatten.